Art Journal Seite zum Thema „Vellum“ – Craft Update

Mit einer lieben Bastelfreundin tausche ich jeden Monat eine Art Journal Seite. So haben wir vom jeweils anderen am Schluss (wann immer das sein wird) ein komplettes Art Journal, in dem wir stöbern und unsere kreativen Ergüsse Revue passieren lassen können. Vorgegeben wird abwechselnd ein Thema, das in die Gestaltung einfließen muss. In diesem Monat sollte eine Art Journal Seite zum Thema „Vellum“ gestaltet werden und das ist dabei herausgekommen:

Art Journal Seite bunt
Art Journal Seiten dürfen auch mal richtig bunt sein.

Himmel, das war eine schwere Geburt! Für diese kleine Seite im Format 11 x 17 cm habe ich wirklich Stunden gebraucht und ordentlich geschwitzt, was nicht nur an der Hitze lag. Aber: Ich habe es geschafft und mir persönlich gefällt die Seite sehr gut.

Wie hab ich´s gemacht?

Hintergrund

Der Hintergrund wurde mit Distress Inks in den Farben

  • Salvage Patina,
  • Mustard Seed,
  • Picked Raspberry und
  • Broken China

gestaltet. Dabei habe ich keine besondere Technik angewandt. Alle Farben wurden auf meine DIY-Bastelunterlage aufgetragen und mit Wasser besprüht. Anschließend wurde das Aquarellpapier (€) – was ich übrigens sehr empfehlen kann – durch die Farbe gezogen.

Mixed Media Hintergrund mit Distress Inks

So entstand ein ziemlich bunter Hintergrund, dessen weitere Gestaltung mir wirklich Kopfzerbrechen bereitete. Deshalb beschloss ich, hauptsächlich schwarz und weiß für die Dekoration zu verwenden. Diese Farben passen immer. Wenn du also mal nicht weißt, welche Farben zusammenpassen, kombiniere sie am besten mit schwarz oder weiß. 🙂

Dekoration

Für die Dekoration der Seite habe ich verschiedene Stanzteile verwendet. Unter anderem kamen eine Waben- und Gitterstanze sowie ein Teil des „Ornate Frame“ von Tim Holtz zum Einsatz.

Bunte Art Journbal Seite zum Thema "Vellum"
Ein paar der ausgestanzten Quadrate habe ich wieder in das Gittermuster eingesetzt und – damit es nicht zu düster wirkt – mit einem weißen Fineliner (Sakura  Gelly Roll 08) ausgemalt.

Tipp: Dunkle Teile unten bzw. im Hintergrund anbringen – hellere Teile gehören nach oben.

Das Hauptmotiv sollte natürlich aus Vellum bestehen und mir kam sogleich der Gedanke, dass ich noch einen Transparentpapier-Block mit Sprüchen besitze, den ich einst geschenkt bekommen habe.

Spruch auf Vellum (Transparentpapier)

Der Spruch wurde in einen schwarzen Rahmen gesetzt, den ich ebenfalls mit dem weißen Fineliner umrandet habe. So wirkt er nicht zu düster. Der Hintergrund des Spruchs ist weißes Papier, eingefärbt mit Distress Ink „Spun Sugar“.

Ein paar Bänder fand ich ganz passen dazu. Das schwarze Band mit den Herzen verdeckt die Paper Doily, ein Spitzendeckchen aus Papier. Im oberen Teil sorgt ein ausgeschnittenes Stück des Diamant-Stempels von Tim Holtz aus der Classics #3 Serie für etwas Auflockerung.

Zum Schluss habe ich dann nur noch ein paar Spritzer mit weißem Gesso aufgetragen und den Rand mit meiner Mini Gesso Flasche gemalt. Das kleine Kettchen musste unbedingt sein, denn meine Werke sind immer auch ein wenig verspielt.

Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass meine Art Journal Seite zum Thema „Vellum“ auch gut bei meiner Bastelfreundin ankommt. Sie steht komischerweise besonders auf meine bunten Werke. 🙂

Für heute sage ich erstmal Tschüss, bis zum nächsten Mal!

5 Kommentare

  1. Was heißt denn hier „komischerweise“???? Dem ist wirklich so und ich erfreue mich immer wieder dran und bin stets gespannt, wie Du die tollen Farben, die jedes Mal eine wahre Explosion darstellen für mich, einsetzt.
    Danke für die wundervolle Seite Heike!! Auf die nächsten…

    lg die hippe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*