Einbandhilfe basteln – Eckentool – Graupappe beziehen – Videotutorial

Eckentool basteln Anleitung

Bestimmt ist es dir schon das ein oder andere Mal beim Basteln eines Mini Albums passiert, dass die Graupappe – also dein Einband – nach dem Beziehen an den Ecken herausgeschaut hat. Vielleicht waren auch „nur“ die Ecken nicht gleichmäßig und schön ausgeformt. Das ist echt ärgerlich, aber ich habe die perfekte Lösung! Wir werden uns heute eine Einbandhilfe basteln. Damit kannst du deine Graupappe super exakt mit Papier beziehen und sogar das Bezugspapier auf die perfekte Größe zuschneiden. Wetten?

In meinem heutigen Beitrag zeige ich dir in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du so eine Einbandhilfe schnell und einfach selbst basteln kannst.

Einbandhilfe Graupappe, Eckentool basteln

Warum solltest du dir eine Einbandhilfe basteln?

Mit meinem Eckentool kannst du das Bezugspapier so exakt an den Ecken der Graupappe abschneiden, dass es wirklich an allen Ecken gleich aussieht.

Außerdem hilft es dir dabei, das Papier so an den Kanten zuzuschneiden, dass du wirklich nichts verschwendest. Mein Tool ist sozusagen ein Universaltalent. 🙂

Warum meine Einbandhilfe perfekt ist

Mit diesem Tool bekommst du – neben den perfekten Ecken – noch ein weiteres Feature kostenlos dazu.

Perfekte Ecken mit dem Eckentool.

Wenn du das Teil umdrehst, kannst du dein Bezugspapier genau passend zuschneiden, denn ich habe einen dreiviertel Inch als Umschlag berechnet.

Dazu legst du das Eckentool einfach verkehrt herum an deiner Graupappe an. Auf dem Bezugspapier kannst du jetzt mit dem Bleistift die Schneidekante markieren. Jetzt musst du das Papier nur noch zuschneiden.

Was du brauchst und wie man das kleine Teil in Nullkommanix fertigt, kannst du nun in meiner Anleitung lesen oder im nachfolgenden Video anschauen.

Was du für die Einbandhilfe brauchst – Material & Werkzeug

Für das Eckentool benötigst du

  • 1 Stück Graupappe in 2 x 3 Inch (oder 5 x 7,5 cm), die Pappe sollte eine Stärke von mind. 2 mm haben, ansonsten nimm einfach 2 Stücke und klebe sie aufeinander
  • 1 kleines Stück Designpapier, ebenfalls in 2 x 3 Inch (damit es hübsch & stabil wird)
  • Kleber, am besten Tacky Glue oder ähnlich
  • Ein Cuttermesser/ Bastelmesser
  • eine kleine Schneidematte (€) oder eine andere geeignete Unterlage
  • einen Bleistift und ein Dreieck (Geo-Dreieck)
  • Optional: ein Schleifblock zur Begradigung der Schnittkanten

Graupappe beziehen leicht gemacht mit dem Eckentool

So wird das Eckentool gebastelt

Klebe zuerst die Pappe(n) und das Designpapier genau aufeinander.

Hilfsmittel zum Beziehen von Graupappe
Markiere mit dem Bleistift die Mitte auf der langen Seite und von dieser Mitte aus einen kleinen Punkt, ca. 1,5mm vom Rand entfernt.
Eckentool basteln
Nun zeichnest du mit Hilfe deines Dreiecks einen rechten Winkel ein, der genau an dem eben markierten Punkt mündet. Schneide beide Seiten des rechten Winkels heraus. Sei vorsichtig, damit die dünne Mitte nicht bricht.
Nimm das soeben herausgeschnittene Dreieck zur Hand. Markiere einen Punkt mittig und 1″ (2,5 cm) von der Spitze entfernt und zeichne auch hier einen rechten Winkel ein.
Schneide auch diesen kleinen Winkel heraus, du hast nun insgesamt 3 Teile. Das kleine Dreieck kannst du entsorgen oder für dein nächstes Mixed Media Projekt verwenden.
Klebe nun das „Schenkelteil“ verkehrt herum auf dein Anlegeteil auf. Dadurch wird das ganze Tool super stabil.

Nun musst du alles nur noch trocknen lassen. Dann kannst du ab sofort deine Graupappe mit Hilfe des Eckentools beziehen. Coole Sache, was?

Schau dir auch gern mein Videotutorial an, vielleicht machst du direkt mit?


Das Video lädt erst mit dem Klick auf den Play-Button. Mit dem Abspielen des Videos erklärst du dich mit den Datenschutzbedingungen von YouTube einverstanden.

Es ist wirklich nicht schwer, so eine Einbandhilfe zu basteln. Ich brauchte ungefähr 20 Minuten dafür, ich wette, du schaffst es in der gleich Zeit oder sogar schneller.

Berichte mir doch mal, ob du es geschafft hast und ob meine Anleitung hilfreich war. Bis dahin – mach´s gut!

PS: Noch mehr Infos über Bastelzubehör findest du auf meiner Übersichtsseite.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*