Hier findest du die Antworten auf häufig gestellte Fragen zu mir, zu unterschiedlichen Bastelthemen- und Techniken sowie zu Material & Werkzeugen.

Deine Frage ist nicht dabei? Schreib mir!

Fragen zu meiner Person

Wie bist du zu diesem Hobby gekommen?

Ein wunderbarer Zufall brachte mich zu diesem Hobby. Alles begann mit der Geburt meiner Nichte im Jahr 2010… Die ganze Geschichte kannst du auf meiner „Über mich“ Seite nachlesen. Viel Spaß dabei!

Finde ich dich auf Social Media Kanälen?

Ich muss gestehen, dass ich mit Social Media nicht viel anfangen kann. Vielleicht bin ich einfach schon zu alt dafür. Generell bin ich kein Typ, der sich ständig irgendwo präsentieren muss.

Ich bin zwar bei Instagram, jedoch nervt mich der Hinweis *Werbung* bei jedem zweiten Beitrag. Auch IGTV und Stories finde ich oft sinnlos und oberflächlich.

Bei Facebook war ich mal. Habe mein Konto jedoch irgendwann gelöscht und neue Registrierungsversuche führten jedes Mal zu einer sofortigen Sperre. Einmal raus – immer raus. Mir egal, ich lebe sehr gut ohne FB.

Was ich mag, ist Telegram. Ich mag die Kanäle. Man folgt jemandem, bekommt eine Nachricht bei neuen Posts und gut ist. Anonym, kein liken oder herumsülzen, keine Stories, Werbung etc. Reicht mir völlig aus. Wenn du mir folgen möchtest, abonniere meinen Kanal, ich würde mich freuen.

Pinterest mag ich sehr, die Bildersuche schlechthin. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Stunden ich dort schon zugebracht habe. Hier geht es zu meinen Pinnwänden.

Und natürlich habe ich einen Kanal auf YouTubebitte hier entlang.

Bei Twitter bin ich noch unsicher, ob ich das wirklich brauche. Für Informationen der Bastelshops reicht es. Mal sehen, ob ich dort ebenfalls posten werde.

Bietest du Bastelkurse an?

Momentan nicht, denn ich glaube, dass es mittlerweile so viele kostenlose Anleitungen im Netz gibt, dass wirklich für jeden Schwierigkeitsgrad etwas dabei ist. In Zeiten von YouTube & Co. kann ich mir kaum vorstellen, dass jemand einen nicht-kostenfreien Präsenz-Kurs absolvieren möchte.

Weiterhin finde ich es ziemlich unfair, wenn jemand einen Bastelkurs für relativ viel Geld anbietet und den Leuten etwas „verkauft“, was es schon längst als kostenloses Tutorial gibt. Aber gut, solange jemand dafür bezahlt…

Einige Anleitungen sind nicht detailliert genug, kannst du mir helfen?

Wenn du spezielle Fragen zu einer Anleitung hast, dann melde dich bei mir. Ich helfe dir sehr gerne schnell und unkompliziert weiter.

Ich bemühe mich sehr, alles so detailreich wie möglich zu schreiben und zu zeigen, insbesondere Anleitungen sollen für jeden verständlich und nachvollziehbar sein.

Es gibt einige Posts, die schon etwas älter sind. Dort sind die Erklärungen noch nicht so detailreich, wie ich sie heute gerne hätte. Daher werde ich nach und nach Aktualisierungen vornehmen. Das kostet leider unglaublich viel Zeit, daher können immer nur einzelne Sachen neu aufgenommen bzw. geschrieben werden.

Allgemeine Fragen zum Thema „Basteln“

Mixed Media oder Altered Art – wo ist der Unterschied?

Eine gute Frage, auf die ich eine Antwort habe:

Mixed Media heißt, dass man einen neuen Gegenstand (zB. eine Leinwand) mit verschiedenen Materialien gestaltet.

Altered Art wird ebenfalls mit verschiedenen Materialien gestaltet (also wie bei Mixed Media). Der Unterschied besteht jedoch darin, dass Altered Art immer aus Gegenständen gemacht wird, die man normalerweise entsorgen würde, wie zB. alte Malerpinsel oder Vasen. Man vermeidet bei diesen Gegenständen, dass sie auf dem Müll landen. Stattdessen werden sie in einem neuen Gewand zu einer tollen Dekoration. Recycling auf künstlerische Art.

Häufig gestellte Fragen zu Bastelmaterial

Warum unterscheidest du überhaupt zwischen Material und Werkzeug?

Der Oberbegriff „Bastelzubehör“ ist meiner Meinung nach zu schwammig. Ich mache Unterschiede, weil zB. Werkzeug etwas ist, das man sich einmal anschafft und welches in der Regel ein ganzes Bastlerleben hält.

Bastelmaterial ist alles, was verbraucht wird – ob Papier, Kleber, Farben oder Gesso. So kann man beides gut unterscheiden.

Was ist Cardstock?

Cardstock ist eigentlich nur ein anderes Wort für Bastelkarton. Bei uns wird Bastelkarton eigentlich nur als Tonkarton oder Fotokarton angeboten. In der amerikanischen Scrapbook-Szene erhält man jedoch verschiedene Papiere unter dem Begriff „Cardstock“. Beispiele:

  • Papier mit Leinenstruktur, meist in 12 x 12 Inch Bögen
  • Glatter Bastelkarton, ebenfalls in 12 x 12 Inch
  • Gemustertes Papier, welches eine Grammatur von mindestens 200g aufweist

Da wir Bastler fast immer amerikanische Maße und auch Materialien verwenden, nennen wir alle Grundpapiere (also das, woraus unser Rohling besteht) „Cardstock“.

Was ist Tyvek?

Tyvek ist ein Vliesstoff aus Polyethylen und äußerst robust. Es fühlt sich ganz seidig an. Du kennst es bestimmt, es wird ganz oft für reißfeste Umschläge und Schutzanzüge verwendet. Tyvek ist absolut reißfest.

Bei selbst gebastelten Fotoalben verwende ich es, um die Kanten am Rücken eines Albums zu verstärken, damit sie nicht einreißen. Durch häufiges Öffnen und Schließen eines gebastelten Albums reibt das Papier zwischen Rücken und Seiten ständig an der Pappe.

Durch eine Lage Tyvek bleibt der Rücken des Albums schön geschmeidig und es wird vermieden, dass diese Kante irgendwann einreisst.

Was ist Efalin?

Efalin ist ein relativ dünnes Papier, welches sich ganz besonders für Pappeinbände (also Fotoalbum & Schachteln) eignet. Es ist holzfrei und hat oftmals eine ganz leichte Leinenstruktur.

Efalin gibt es auch als Elefantenhaut oder in toller Eidechsenoptik. Es ist strapazierfähig und ziemlich reissfest. Du kannst es nach allen Seiten falzen (ohne Falzbruch!) und verleiht deinem Einband ein recht edles Aussehen.

Ich verwende Efalin seit Ewigkeiten für alle meine Fotoalben, es lässt sich einfach klasse verarbeiten.

Was bedeutet Ephemera?

Der Begriff selbst bedeutet das Sammeln von kleinen Papierschnipseln, die für eine sehr kurze Lebensdauer produziert wurden und die man normalerweise wegwirft. Dazu gehören zB. Briefmarken, Fahrkarten, Eintrittskarten und auch Briefe und Postkarten, die man erhalten hat.

Heute kannst du sogenannte Ephemera Packs käuflich erwerben. Es sind kleine Teile, mit denen du Fotoalben, Kalender und mehr verzieren kannst. Im Prinzip sind sie wie Sticker, jedoch sind sie nicht selbstklebend.

Gel Medium – wo sind die Unterschiede? (Matte Gel, 3D Matte Gel usw.)

Oh, das ist ein interessantes Thema, das mich am Anfang auch sehr beschäftigt hat. Deshalb verfasse ich gerade einen extra Beitrag dazu, der bald verfügbar sein wird.

Was ist Gesso?

Gesso ist eine Universalgrundierung. Es bildet die Verbindung zwischen dem Untergrund und unseren Farben. Wenn du also nicht möchtest, dass Papier sofort durchweicht, wenn du mit Farben oder Pasten darauf arbeitest, dann solltest du es mit Gesso grundieren.

Genauso verhält es sich mit nicht saugenden Untergründen: Wenn du Gesso auf zB. Metallteile aufträgst, kannst du diese später übermalen. Ohne Gesso würden diese Teile keine Farbe annehmen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Stempeln & Colorieren

Wie lange brauchst du für eine Coloration?

Im Schnitte würde ich sagen 1 – 2 Stunden, das kommt ganz auf das Motiv an. Ich habe aber auch schon 3 oder 4 Stunden dran gesessen, das war dann aber eine ziemlich umfangreiche Szene.

Welche Stifte bzw. Farben benutzt du?

Farbstifte / Buntstifte

Das ist leicht beantwortet. Ich liebe die Prismacolors, weil sie eine so weiche Mine haben und die Farbpalette eher gedeckt ist. Ich benutze aber auch gern die Polychromos, einfach als Ergänzung. Empfehlen kann ich auch wärmstens die Pablos von Caran D´Ache, sie liegen härtemäßig genau zwischen Polychromos und Prismacolor und haben wiederum ganz tolle, leuchtende Farben, die es in den anderen Farbpaletten nicht gibt.

Aquarellfarben/ Aquarellstifte

Für Colorationen mit Aquarellfarben nutze ich fast ausschließlich die Farben von Schmincke (Horadam) und von Mijello Mission, sie leuchten ganz toll und lassen sich super mischen und verarbeiten.

Für kleine Motive oder Mixed Media benutze ich gerne die Derwent Inktense Aquarellstifte. Sie haben eine unglaubliche Leuchtkraft und sind nach dem trocknen wasserfest. Damit kann man ganz interessante Effekte erzeugen.

Marker benutze ich nicht.

Wie lange brauchst du für eine Karte?

Das ist sehr unterschiedlich und richtet sich nach der Kartenform. Manchmal geht es ganz schnell und manchmal zieht sich ein Projekt über mehrere Tage hin. Generell würde ich sagen, es dauert 3 – 4 Stunden, bis eine aufwendigere Karte fertig ist.

Welche Bindung verwendest du für deine Mini Alben?

Ich verwende fast immer die „Teebeutelbuchbindung“, in Scrapperkreisen heißt sie Stack the Deck. Dabei werden einfach drei Lagen gefalzte Bindungslaschen übereinander gelegt und verbunden. Einfacher geht es nicht und da die Bindungslaschen nicht doppelseitig sind wie bei der „Hidden Hinge Bindung“, lassen sich die Seiten prima umblättern.

Fragen zu Bastelwerkzeugen

Hebelschneider oder Papierschneider mit wechselbarer Klinge?

Grundsätzlich bin ich ein absoluter Freund von Hebelschneidern. Die Klinge wird nicht stumpf und der Schnitt ist immer sauber und exakt. Ich verwende Hebelschneider für fast alles, außer für Zuschnitte meiner einzelnen 12″ Bögen.

Für einzelne 12″ Designpapiere oder Cardstock benutze ich einen Papierschneider von Fiskars mit ausklappbarem Arm und wechselbarer Klinge. Es wird zwar bemängelt, dass diese Klingen oft sehr schnell stumpf werden, aber ich kann wirklich nichts negatives berichten. Meine Klinge hält seit Monaten, allerdings verwende ich den Papierschneider eben nicht für alle Zuschnitte.

Für Pappe oder sehr starke Papiere benutze ich einen IDEAL 1135. Das ist ein großer Hebelschneider, der sich sehr gut für die Zuschnitte meiner Fotoalbum-Pappen eignet. Wenn du gerade nach einem Hebelschneider suchst, der auch Pappe bis 2mm schneiden kann: In diesem Beitrag stelle ich dir den IDEAL 1135 ausführlich vor.

Häufig gestellte Fragen zum Verkauf meiner Werke

Hast du einen Shop?

Ja, ich stelle von Zeit zu Zeit einige meiner Werke in meinen Etsy-Shop ein.

Kann ich eines deiner Werke aus dem Blog kaufen?

Aber sicher! Kontaktiere mich am besten per E-Mail, ich antworte dir innerhalb weniger Stunden.

Kann ich bei dir eine Arbeit in Auftrag geben?

Ja, natürlich. Bitte lies dir alle Details zu Fertigungszeit, Kosten usw. auf meiner Seite „Auftragsarbeiten“ durch.

Wo sehe ich Bilder deiner bisherigen Auftragsarbeiten?

Eine Galerie meiner bisherigen Auftragsarbeiten ist in Arbeit. Alle Besteller waren bisher rundum zufrieden.

Hast du eine Frage? Schreibe sie in das Kommentarfeld, vielen Dank!