Pergamintüten gestalten – süße Beigaben nett verpackt

Pergamintüten gestalten, Anleitung zum Basteln mit Papier.

Nachdem wir im letzten Beitrag zusammen ein paar Tickets gebastelt haben, wollen wir heute die passenden Pergamintüten gestalten. Diese eignen sich nämlich ganz hervorragend für kleine Dinge wie zB.

  • Gebasteltes
  • Aufbewahrung für Fotos, die du später einkleben möchtest
  • Visitenkarten
  • Süßigkeiten

Außerdem kannst du die kleinen Tütchen ganz wunderbar in deinem Journal verwenden – entweder als verstecktes Journaling mit einem TAG oder als Stauraum für Ephemeras.

Wo du Pergamintüten kaufen kannst

Ich habe mir einen ganzen Schwung dieser Tüten bei Amazon bestellt. Ich habe 500 Stück in der Größe 75 mm x 117 mm von der Firma Lindner (€) gekauft. Sie haben eine schöne Größe – nicht zu groß und nicht zu klein.

Es gibt diese Tüten noch in vielen anderen Größen. Du musst auch nicht zwangsläufig Pergamintüten gestalten, kleine Münzumschläge oder Papiertüten tun es genauso.

Was du für die Gestaltung der Pergamintüten brauchst – Material

Ich könnte jetzt eine unendlich lange Liste schreiben, denn du kannst praktisch alles verwenden, was du bei dir Zuhause findest. Ich beschränke mich aber auf 3 essentielle Dinge:

  • Papierreste
  • Band oder Spitze
  • Kleber

Ein wenig Werkzeug dazu und wir können loslegen:

  • Schere
  • Locher oder Tacker (optional, für den Verschluss)
  • Stanzer (Blumen, Wimpel, Kreise usw.)

So kannst du die Pergamintüten gestalten

Notenpapier für eine Tüte zuschneiden.
Für das Grundpapier kannst du dir zB. Notenpapier ausdrucken und es in der gewünschten Größe zuschneiden. Eine gute Quelle für diese Papiere ist zB. Pixabay.
Pergamintüten einfärben mit Archival Ink Rose Madder und Sepia.
Nun solltest du entscheiden, ob du die kleinen Tüten einfärben möchtest oder ob du sie einfach so lässt, wie sie sind. Ich habe eine Tüte mit Archival Ink eingefärbt und anschließend die Kanten mit brauner Stempelfarbe gewischt.
Briefmarken mit einer Konturenschere 3mm zuschneiden.
Briefmarken erhältst du, wenn du zum Zuschneiden eine Zackenschere verwendest.
Basteln mit Papier - Dekoration einer Pergamintüte.
Lege dir nun alle Teile für die Dekoration auf deine Tüte, ordne sie an und klebe sie anschließend fest. Benutze einen guten Alleskleber, da das Papier sonst nicht auf der glatten Oberfläche hält.
Faux Briefmarken abstempeln mit Versafine Onyx Black.
Falls du ebenfalls „Briefmarken“ verwendest, stemple sie mit einem Wellen- oder Kreisstempel ab. Das wirkt echter und fügt deiner Dekoration ein schönes Detail hinzu.
Stanze für einen Pfeil zur Verzierung einer Tüte.
Kleine Dekoelemente stanzt du einfach mit irgendeinem Stanzer aus, ich habe hier eine Pfeilstanze benutzt. Du könntest zB. Kreise ausstanzen und diese in der Mitte durchschneiden.
Stempeln mit Clearstamps - ECD Planner Stempel.
Zum Schluss wird noch ein Spruch gestempelt – entweder direkt auf die Tüte oder auf ein kleines Stück Restpapier. Alternativ kannst du deinen Spruch einfach auf die Tüte schreiben.
fertig dekorierte Pergamintüten
Unsere Tüten sind fertig!

Na, hast du jetzt Lust bekommen, auch mal ein paar Tüten zu gestalten? Ich hoffe es und falls du Fragen hast, schreibe mir einen kurzen Kommentar.

Für heute war es das wieder, ich danke dir für deinen Besuch.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*