Tim Holtz Stempel eingeweiht – Craft Update

Tim Holtz Bird Crazy Stempel

Manchmal gehen die Pferde mit mir durch und das Habenwollen-Gefühl ist einfach übermächtig. Nach langer Zeit war es mal wieder soweit und ich wurde von meinem inneren Schweinehund dazu gezwungen, mir ein paar neue Tim Holtz Stempel zu bestellen. So landeten die Crazy Dogs, Hintergrundstempel und noch einige andere im Warenkorb und schließlich bei mir zuhause.

Hach, zuerst war ganz viel streicheln angesagt. Die Stempel sind einfach zu schön und ich überlege ernsthaft, alles andere zu verkaufen und nur noch Tim Holtz Stempelsets zu kaufen.

Spaß beiseite: Ich habe mich natürlich gleich drangemacht und einige der neuen Errungenschaften eingeweiht.

Crazy Dogs #1

Die Hunde mit den lustigen Gesichtern standen schon lange auf meiner Wunschliste und nun habe ich sei endlich, juhuuu!

Die erste Karte ist nur 11 x 11 cm groß. Der Hintergrund wurde mit Distress Inks gewischt und der Hund mit Aquarellfarben coloriert.

Karte mit Tim Holtz Stempel Crazy Dogs
Der kleine Kerl ist einfach zu süß, finde ich.

Himmel: Speckled Egg, Broken China, Chipped Sapphire

Wiese: Twisted Citron, Peeled Paint, Pine Needles

Für die kleine Szene aus Napf, Knochen und Ball bin ich wie in meinem Workshop „Szenen stempeln“ vorgegangen.  Ich finde, dass Szenen interessanter wirken, auch wenn sie nur klitzeklein sind.

Crazy Dogs #2

Die zweite Karte ist eine verspätete Geburtstagskarte in etwas ungewöhnlichen Farben. Auch hier musste ein „Crazy Dog“ herhalten. Der Blick ist einfach Spitze *lach*.

Tim Holtz Stempel Crazy Dogs
Wer muss bei diesem Blick nicht schmunzeln? Die Ballons wurden gestanzt (€) und mit Wink of Stella (€) beglittert. Die Sprüche sind von Create-a-Smile „Berliner Schnauze“.

Der Hintergrund wurde mit Old Paper gematscht und mit einem weiteren Tim Holtz Stempel „Ledger Script“ (€) bestempelt. Der Boden ist eine Mischung aus Versafinde Acorn und Pine (gewischt).

Da das Ganze danach noch etwas langweilig aussah, habe ich kurzerhand etwas „Broken China“ am Rand verteilt und die Farbspritzer mit Picked Raspberry auftragen. Na bitte, geht doch, endlich mal was anderes.

Gern hätte ich aus dem Hund einen Dalmatiner gemacht, aber daran habe ich zu spät gedacht. Nächstes Mal!

Crazy Dogs #3

Eine hab ich noch. 🙂

Tim Holtz Crazy Dogs Stempel
Die Holzstruktur der Hundehütte wurde mit dem Stempelset „Craze & Planks“ gemacht.

Der Hintergrund wurde einfach nur mit Distress Ink Hickory Smoke gematscht und die Zwischenräume mit Spun Sugar ausgefüllt. Ich finde, das passt recht gut zusammen.

Die Hundehütte ist von MFT  und mindestens 5 Jahre alt. Ich habe sie tatsächlich zum ersten Mal verwendet. Das Gras ist eine Stanze von Magnolia, ebenfalls uralt und seit Ewigkeiten nicht benutzt *buuuhhhh*.

Tim Holtz Stempelset „Inquisitive“

Dieses Set gefällt mir außerordentlich gut, es ist geradezu prädestiniert für Männerkarten. Es enthält auch etwas kleinere Stempel wie Zahlen, Punkte und Pluszeichen, mit denen man schöne Strukturen stempeln kann. Ein Volltreffer, würde ich sagen.

Männerkarte mit Tim Holtz Stempel "Inquisitive"
Wer sagt, dass eine Männerkarte immer dunkel sein muss? Es geht auch mal etwas bunter, finde ich.

Da meine liebe Freundin immer rätselt, wie meine Hintergründe entstehen, habe ich zwischendurch fotografiert:

Tim Holtz Stempel "Ledger Script" - ein sehr feiner Schriftstempel.
Die Schrift beim „Ledger Script“ Set (€) ist super fein, ganz klasse. Hier zunächst mit Versafine Acorn auf Vaessen Aquarellpapier gestempelt.

Ohje, die Farbe war natürlich viel zu dominant, deshalb hieß es jetzt, diese irgendwie in der Hintergrund zu rücken. Und wie macht man das? Mit Farbe natürlich!

Distress Inks Brushed Corduroy und Iced Spruce auf Papier
Gematscht wurde zunächst mit Iced Spruce und Brushed Corduroy, allerdings war der Hintergrundstempel noch immer zu dominant.

Passend zum Stempelset habe ich anschließend etwas Distress Glaze mit der Stencil von Dina Wakley „Bullseye“ (leider nicht mehr erhältlich) aufgetragen und anschließend mit verschiedenen Oxide Inks drüber gematscht. Welche Farben das waren, kann ich dir nicht mehr sagen – Peacock Feathers und Twisted Citron waren auf jeden Fall dabei.

Hintergrund mit Distress Oxide
Farbe, Farbe und noch mehr Farbe – so lange, bis es passt!

Anschließend wurde die Zielscheibe aufgestempelt und zuerst mit Wow Embossingpulver „Queen of Hearts“ embosst. Das war mit jedoch zu golden und ich beschloss, die inneren Kreise mit schwarzem Gesso zu füllen und anschließend alles noch einmal mit weiß zu embossen.

Tim Holtz Stempel Mann mit Zylinder "Inquisitive"
Der Effekt ist richtig klasse geworden. Das goldene Embossingpulver schaut an einigen Stellen heraus, ist aber nicht dominant.

Alles in allem finde ich meine erste Ausbeute an Karten schon ziemlich gut. Allerdings warten noch ganz viele neue Tim Holtz Stemnpel auf ihre Einweihung. Wenn du also glaubst, dass das alles war, muss ich dich enttäuschen. 🙂

Für heute soll es das aber gewesen sein. Ich danke dir für deinen Besuch und wünsche dir einen tollen Tag.


PS: Für noch mehr Glückwunschkarten-Ideen hüpfe am besten mal rüber zu „Karten basteln„.

2 Gedanken zu „Tim Holtz Stempel eingeweiht – Craft Update“

  1. Heike, ich kann dich VOLLKOMMEN verstehen, was die Stempel von Herrn Holtz angehen. Auch ich bin bekennender Fan und Sammler. Wenn ich auch zugeben muß, daß er nicht IMMER meinen Geschmack trifft. Und um den einen oder anderen schleiche ich auch schon länger drumherum, weil ich denke, naja, allzu oft werde ich den nicht brauchen, aber scheee wär’s schooo, wie der Bayer sagt… 😉 Die Hunde sind jedenfalls zum Piepen, ich habe mir ja welche von den bekloppten Katzen besorgt, aaaaber: auch noch nicht eingeweiht (Schande über mich!!!). Das hat weniger mit Streicheln zu tun (wie bei Papier, daß ja nach einmaligem Benutzen verbraucht ist. Schrecklich!! Hahaha), als mehr damit, daß ich definitiv zuviele habe und viel zu wenig Zeit… *seufz* Aber man kann es sich ja wieder vornehmen. Zumal ich das Inquisitive Set NATÜRLICH auch habe, ist mir deine hammermäßige Mixed-Media-Umsetzung ein Vorbild und Ansporn, doch endlich auch mal Meister Holtz‘ Stempel wieder auszugraben!
    Lieben Dank und einen tollen Sonntag wünscht das HirschEngelchen
    Anka

    Antworten
  2. Ohh, das ist klasse, dass ich das jetzt jederzeit wieder nachlesen kann, wie Deine Techniken so funktioniet haben.
    Jede Karte ist irgendwie wieder so einzigartig und strahlt farbtechnisch, wie immer. Und genau das liebe ich so sehr. Von daher: unbedingt weitere Beispiele zeigen. (hast ja noch ungezeigte Tierchen *lach*)
    Danke Dir und lg die hippe

    Antworten

Schreibe einen Kommentar