Zum 60. Geburtstag – Explosionsbox mit (Geld-) Koffer

Geschenk zum 60. Geburtstag mit Geldverpackung

Arbeit, Erkältung und Urlaub – so die Kurzfassung der letzten Wochen. Aber ich war nicht untätig. Eine meiner Stammkundinnen benötigte ein Geschenk zum 60. Geburtstag ihrer Cousine. Da sie mit den bisherigen Explosionsboxen sehr zufrieden war, sollte es auch dieses Mal eine sein: ein wenig maritim mit Platz für persönliche Wünsche und mit einem Koffer für das zu verschenkende Geld.

Ich habe mich recht schwer damit getan, obwohl das Thema wirklich einfach umzusetzen ist. Schlussendlich ist es mir dank meiner liebsten Bastelfreundin doch noch gelungen, die Box fertigzustellen:

Zum 60. Geburtstag: eine maritime Explosionsbox

Zum 60. Geburtstag: personalisierte Explosionsbox. Auch wenn das Papier geblümt ist – die Muscheln mit Leuchtturm, Schiff und Steuerrad sind Meer genug. 🙂

Außendeko

Kommen wir gleich mal zum Deckel: Hier habe ich ein paar Muscheln aus dem Tedi besorgt, nachdem mich meine liebe Conny darauf hingewiesen hat, dass Blümchen nicht so der Knaller wären. Danke meine Liebe, du hattest wieder einmal die zündende Idee! 🙂

Muscheln künstlich als Dekoration auf Explosionsbox

Die Muscheln gibt es beim Tedi, man kann sie gut „stapeln“. Die Verpackung (Netz) + ein wenig Mull habe ich hier ebenfalls verwendet.

Die große Muschel war ursprünglich orange. Mit ein wenig Gesso und Distress Oxide „Worn Lipstick“ ist sie nun rosa.

Der Leichtturm, das Steuerrad und das Schiff sind kleine Holzteile, die schon seit Jahren in einer Box herumlagen. Auch hier habe ich ein wenig mit Gesso gearbeitet und das Schiff einfach mit Filzstiften angemalt. So schippert es zwischen den Felsen – ähm Muscheln – herum.

Der Name der Cousine besteht aus Buchstabenwürfeln (ebenfalls Tedi). Die „Perlen“ wurden auf Papier geklebt und ein Perlenband hindurchgezogen, welches ich an beiden Enden mit Tüll befestigt habe.

Der Innenteil der Box

Im Innenteil habe ich mich an Bewährtes gehalten. Meine üblichen Stempel

  • Traumreise
  • Meerzeit
  • Fernweh

und „seesüchtig“ passten ganz wunderbar dazu. Die Dekoration besteht aus Stanzteilen (Schiff von Sizzix, Palmen) und goldenem Washi-Tape.

Das Schiff von Sizzix gibt es leider nicht mehr, aber diese Alternative gefällt mir auch sehr gut.

Explosionsbox geöffnet mit einem Koffer aus Papier in der Mitte.

Sonne, Strand und Meer kann man gut zum 60. Geburtstag verschenken.

Den Koffer für das zu verschenkende Geld habe ich aus Papier gefertigt, die Anleitung dazu poste ich in einem der nächsten Beiträge. Natürlich kann man den Koffer dank angebrachter Magnete abnehmen, sonst käme die Beschenkte auch nicht an die TAGs, von denen eines mit dem tollen Spruch von Flamingo Art (nicht mehr erhältlich) bestempelt wurde.

maritime Explosionsbox mit Geldkoffer

Der Tüll von der äußeren Dekoration findet sich auch im Innenteil wieder und verleiht der Box etwas mädchenhaft verspieltes.

Das Schild bzw. der Fahnenmast hinter dem Koffer wurde fest installiert. Hier brauchst du nur einen schmalen Streifen Papier knicken und ihn wie einen Brad durch den Boden der Box schieben. Nur noch die Enden auseinanderfalten und festkleben. Fertig.

Koffer aus Papier für Geld

In dem kleinen Koffer aus Papier ist genug Platz für ein paar Scheine und Münzen.

Siehst du, so schnell kann es gehen. Die Box selbst ist auch gar kein Problem und schnell gemacht, aber die Dekoration hält wirklich auf. Jetzt bin ich froh, dass sie fertig ist und ich endlich wieder matschen kann. 🙂

Aus den Papierresten habe ich übrigens noch eine kleine Begleitkarte gemacht:

Einfache Dankeskarte in Pastellfarben.

Das Motiv ist von Floriléges und der #Danke-Stempel von Dani Peuss.

Nun war es das für heute. Mach´s gut und hab einen sonnigen Tag!


PS: Noch mehr Verpackungen für Geld oder Gutscheine findest du HIER.

6 Kommentare

  1. Richtig tolle Box hast du da wieder gestaltet, Heike. Ich bin nach wie vor großer Fan deiner Boxen und Dekorationen ❤️❤️❤️

  2. Hach, da ist ja das Schmuckstück!
    Jedes einzelne Detail ist wieder ganz der Heike-Stil, den ich so sehr mag. Farblich bzw. papiertechnisch bist Du bei mir immer vorne dran, das Feeling dafür hat nicht jeder..
    Und jetzt bin ich natürlich auf die Resonanz der Dame gespannt.. berichte bitte mal.
    Ich freue mich auf den nächsten Post..

    lg die hippe

    • Huhu meine Liebe, ja, es ist doch sehr hübsch geworden. Die Bilder haben der Dame schon sehr gut gefallen. Ich denke, das wird sich in Natura nicht ändern, zumindest hoffe ich es. Danke dir nochmals für deinen „Einwand“ und wünsche dir einen wunderschönen Tag! LG Heike

  3. Ach wie schön, liebe Heike, endlich mal wieder was von dir zu lesen! Ich hatte mich schon gefragt, was dich so vom Basteltisch abhält. Bei mir ist auch zuviel Arbeit und zuviel „Rücken“… *seufz*
    Ich finde deine maritime Explosionsbox wieder mal Klasse. Explosionsbox geht ja fast immer und maritim sowieso! Die Idee, die Muschel einfach passend umzufärben ist super, da wäre ich wohl nicht so schnell drauf gekommen.
    Freue mich immer, Neues von dir zu lesen!
    Liebe Grüße vom HirschEngelchen
    Anka

    • Oh ja, die Zeit vergeht wie im Fluge. Lieben Dank für deine Zeilen, ich werde gleich mal zu dir herüberhüpfen und mich in der Kommentarfunktion nachträglich austoben. 🙂 Bis gleich!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*