Einfache Mixed Media Glückwunschkarte zum Geburtstag

Mach doch einfach! Pfff, wenn es wirklich so einfach wäre, würde ich wohl viel mehr zustande bekommen. Ich brauche den Flow. Ideen müssen ohne lange nachzudenken kommen. Aber wenn es läuft, dann läuft´s. 🙂 So auch mit dieser einfachen Mixed Media Glückwunschkarte, die ich jetzt einfach mal in eine Geburtstagskarte verwandelt habe.

Einfache Mixed Media Glückwunschkarte zum Geburtstag

So eine einfache Mixed Media Glückwunschkarte kann man prima aus Papierresten basteln.

Hintergrund und Gestaltung

Der Hintergrund ist ganz zufällig entstanden. Eigentlich wollte ich nämlich nur mal schauen, welche Distress Inks gut miteinander harmonieren. Das Ergebnis gefiel mir jedoch so gut, dass ich aus dem Hintergrund gleich eine Karte machen musste. Dabei habe ich auch mit der Glaze-Technik gearbeitet, wovon man im Nachhinein nicht mehr viel sieht.

Verwendet habe ich folgende Distress Inks bzw. Oxide Inks:

  • Brushed Corduroy
  • Broken China
  • Ripe Persimmon (Oxide)

Stencil Brickwall Tim Holtz

Die Mauer wurde mit der Stencil von Tim Holtz und „Chipped Sapphire“ gemacht und das Crackle-Muster mit „Fired Brick“. Anschließend habe ich noch etwas Strukturpaste (€) aufgetragen und sie mit einem Blending Tool und etwas „Mustard Seed“ betupft.

Mixed Media Hintergrund Glückwunschkarte

Das gleiche habe ich auch mit dem Chickenwire-Stanzteil im Hintergrund gemacht, damit der Kontrast nicht so hart ist. Die kleine Bordüre ist ein Papierrest vom Matschen und die Doily – eingefärbt mit Ripe Persimmon) ist ein Überbleibsel meiner Art Journal Seite. Du siehst, man kann so ziemlich alles an Resten verwenden.

Die kleinen Tags sind ebenfalls Reste von früheren Matschereien. Mir gefällt an ihnen, dass sie nicht komplett mit Farbe bedeckt sind. Der Spruch ist aus einem Set von Karten-Kunst (€).

Einfache Mixed Media Glückwunschkarte

Und damit bin ich auch schon wieder am Ende meines Beitrags angekommen. Du siehst, es ist gar nicht so schwer, eine Glückwunschkarte in Mixed Media Technik zu basteln. Versuch es doch auch mal!

Ich verabschiede mich für heute und wünsche dir einen schönen Tag.


PS: Für noch mehr Glückwunschkarten-Ideen hüpfe am besten mal rüber zu „Karten basteln„.

2 Kommentare

  1. Geilo, einfach wieder nur klasse. Und mit den Heike-typischen randlinien..

    LG die hippe

  2. Ja, ich kenne das. So auf Anhieb oder Knopfdruck kommt meist nix Vernünftiges raus. Ich brauche irgendwie „Anlauf“…. Dein Kärtchen bekommt durch die vielen verschiedenen Ebenen so richtig Tiefe!
    Liebe Grüße vom HirschEngelchen
    Anka

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*